Nachrichten

Verein blickte auf ereignisreiches Sportjahr zurück – Wirtschaftlich komplett eigenständig – Haas würdigte vorbildliche Jugendarbeit

Der TSV Tengling verzeichnet so viele Mitglieder wie noch nie in seiner Vereinsgeschichte. Wie Kathi Frank, die Anfang vergangenen Jahres die Verwaltung der Mitglieder übernahm, bei der Jahreshauptversammlung bekannt gab, gehören dem Sportverein derzeit 675 Mitglieder – darunter 218 Kinder und Jugendliche – an. Das ist neuer Rekord!

Der Vorsitzende des TSV Tengling, Hubert Strobl, erinnerte in seiner kurzen Rückblende an die herausragenden Ereignisse im Jahr 2015. So konnte der neue Vereinsbus angeschafft und ausschließlich durch Sponsoren finanziert werden. Ferner wurde die Bandenwerbung am Sportplatz fertiggestellt sowie neue Ballschutznetze angebracht.

Als sehr erfolgreich bezeichnete Strobl das Maibaumaufstellen. Heuer ist auch wieder eine Beachparty geplant. Beide Veranstaltungen zählen zu den Haupteinnahmequellen des TSV Tengling. Voll des Lobes war der Vorsitzende für alle Sponsoren, Gönner, Förderer und freiwilligen Helfer; insbesondere die Mädels, die Jahr für Jahr den Kiosk im Vereinsheim erfolgreich betreiben.

Anschließend berichtete Hubert Strobl über die Aktivitäten der Fußballabteilung. Trainer Hansi Jungvert informierte kurz über das abgelaufene Jahr. Aktuell besteht der Kader aus 39 Spielern mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren.

Auch um den Fußball-Nachwuchs ist es beim TSV Tengling gut bestellt, wie Hubert Huber erläuterte. 90 Kinder und Jugendliche sind derzeit aktiv. Huber erinnerte ausführlich an die Rundenspiele und die diversen Turnierteilnahmen. Auch richtete der TSV wieder zwei Wettbewerbe selbst aus; im Sommer ein Kleinfeldturnier sowie im Winter das mittlerweile schon traditionelle Hallenturnier in Tittmoning. Der Abteilungsleiter betonte, dass im Kleinfeldbereich noch sämtliche Mannschaften gestellt werden können. „Aber mit zunehmenden Alter wird das immer schwieriger“, stellte er fest. In seinem Schlusswort appellierte Huber daher an die Eltern, den „Fußball im Dorf“ zu belassen und die Ansprüche am Leistungsvermögen der Kinder zu orientieren.

Max Danzl, Abteilungsleiter der „Alten Herren“, freute sich über einen durchgehenden Trainingsbetrieb und eine rege B0eteiligung an den Freundschaftsspielen und Turnieren. Genauso wichtig seien jedoch die gesellschaftlichen Aktivitäten wie Grillfest, Oktoberfest-Besuch und  alljährlicher AH-Ausflug.

Gut in Fahrt sind die Skirennläufer und -läuferinnen des TSV Tengling. Abteilungsleiterin Helga Wolferstetter hob insbesondere die Kinder- und Jugendarbeit hervor und nannte einzelne Ergebnisse. Herausragend waren der Sieg beim Geno-Cup, den man erstmals gewinnen konnte, sowie ein vierter Platz beim Nord-Cup, jeweils in der Mannschaftswertung. Zum ersten Mal richtete die Skiabteilung des TSV Tengling eigenständig einen Kinder- und einen Jugendskikurs aus. Ebenso wurde wieder ein Erwachsenenskikurs angeboten. Helga Wolferstetter dankte ihren fleißigen Helfern Markus Kretz, Petra Oppacher, Karl Weiß und Simone Schneider. Erfreulich sei, dass sich mit Patrick und Tanja Wolferstetter zwei weitere Übungsleiter in der Skiabteilung engagieren.

Über 26 Trainingseinheiten, zahlreiche Turnierbeteiligungen und die Vereinsmeisterschaft informierte der Jugendleiter der Tenglinger Stockschützen, Sepp Frisch. Obwohl man sich erneut am Kinderferienprogramm der Gemeinde beteiligt habe, habe die Abteilung zunehmend mit Nachwuchsproblemen zu kämpfen. Stellvertretend für den entschuldigten Spartenchef Sepp Hauser berichtete Frisch für die Senioren über 21 Wettbewerbe, an denen man mit 15 Schützen teilnahm. Zwei Mannschaften sind außerdem im Punktebetrieb aktiv.

Ordentlich etwas geboten war 2015 auch wieder in der Jugendabteilung des TSV Tengling, wie Patrick Wolferstetter kurz Revue passieren ließ. Hier wurden abwechslungsreiche Aktionen im Freizeitbereich angeboten. Dabei finanziert sich die Jugendabteilung – ähnlich wie der gesamte Verein – inzwischen selbst.

Über die zahlreichen Aktivitäten der Turnabteilung gab der Vorsitzende Hubert Strobl Auskunft. Vor allem die Rückengymnastik erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Außerdem bietet die Sparte noch Skigymnastik, Gymnastik für Senioren, Flexi-Bar-Übungen und Yoga an. „Dabei ist es keine Selbstverständlichkeit, dass ein so kleiner Sportverein wie der TSV alle Kurse im Turnbereich kostenlos anbietet“, bekräftigte Strobl.

In Vertretung des Spartenleiters Heribert Leitner schilderte Martin Rausch senior kurz den Spielbetrieb bei den Volleyballern. Einmal pro Woche sind zwischen sechs und zehn Personen aktiv. Im Schnitt zwölf Spieler spielen regelmäßig beim TSV Tengling Tennis, sagte Sepp Reiter, der für den verhinderten Alois Huber eingesprungen war. Dabei ergänze man sich mit Akteuren des TSV Waging. 

Maria Kretz gab in ihrer Funktion als Kassierin einen Einblick in die Finanzen des Vereins. „Es ist gut und sehr solide gewirtschaftet worden“, bestätigten die Kassenprüfer Franz Huber und Wolfgang Schäffer. 

Bürgermeisterin Ursula Haas zollte dem Tenglinger Sportverein Respekt und Anerkennung. Sie hob hervor, dass der TSV Tengling wirtschaftlich komplett eigenverantwortlich arbeitet und gegenüber der Gemeinde nur wenige Ansprüche stellt. „Das ist etwas ganz Besonderes und von unschätzbarem Wert“, betonte die Gemeindechefin, die dem Sportverein auch künftig die volle Unterstützung der Kommune zusagte. Lobende Worte fand Ursula Haas abschließend für die gepflegten Sportanlagen sowie die erfolgreiche und sehr vorbildliche Jugendarbeit des TSV. mia

Die nächsten Termine

Fußballabteilung
So., 25. Aug. 2019, 13:00
TSV Tengling 2 - ASV Piding 2

Fußballabteilung
So., 25. Aug. 2019, 15:00
TSV Tengling - SC Inzell 2

Fußballabteilung
Sa., 31. Aug. 2019, 14:00
WSC Bayrisch Gmain - TSV Tengling

Fußballabteilung
Sa., 31. Aug. 2019, 17:00
SG Schönau 2 - TSV Tengling 2

Anfahrt und Lage

Karte von Tengling

Der Vorstand

1. Vorstand:

Hubert Strobl
Gessenhausen 22, Tengling

2. Vorstand:

Klaus Hoffmann
Inzing 12, Tittmoning

weitere Informationen ...

Unsere Sponsoren

Der TSV Tengling bedankt sich herzlich bei seinen zahlreichen Sponsoren.
Klicken Sie doch einmal hinein und überzeugen Sie sich vom hervorragenden Angebot unserer regionalen Firmen und Betriebe!