Aktuelles
Skiabteilung beim TSV Tengling

Ergebnisliste Geno-Cup 2015

Mannschaftswertung Geno-Cup 2015

Bei prachtvollem Frühlingswetter und herrlichen Pistenverhältnissen dank der guten Pflege des Unternbergpersonals, gingen 168 Rennläufer aus Palling, Taching, Waging, Surheim, Petting, Leobendorf, Weildorf, Saaldorf, Tettenhausen und Tengling an den Start. Ausrichtender Verein mit Cheforganisatorin Helga Wolfertstetter war der TSV Tengling, der auch die Siegermannschaft stellte.

Der Geno-Cup ist im Laufe der letzten Jahrzehnte mittlerweile zum festen Bestandteil des Skiwinters geworden. Durch das großzügige und unkomplizierte Sponsoring der Raiffeisenbanken Oberbayern Südost und Rupertiwinkel ist dieses Rennen jedes Jahr das Highlight der Rennsaison. Neben der Zeitnahme von Günther Strohhammer fungierte keine geringere als Tachings Bürgermeisterin Ursula Haas als Stadionsprecherin, was neben der LED-Anzeigetafel im Ziel einen recht professionellen Eindruck hinterließ. Zuerst starteten 41 Kinder bis zur Klasse U 10 auf einer kürzeren Strecke, aufgesteckt von Beppo Hofmann aus Waging, auf der Dominic Hofmann bei den Knaben und Daniela Ertl (beide vom TSV Waging)  bei den Mädels die Tagesbestzeiten fuhren. Auf der großen Strecke, die Martin Rausch jun. aus Tengling ausflaggte, sicherte sich Alina Hofmann vom TSV Waging mit 38:45 sec. und  knappe 9 Hundertstel Vorsprung vor Theresa Moosleitner die Tagesbestzeit der Damen. Bei den Herren war einmal mehr Wasti Rausch vom TSV Tengling mit 36:09 sec. vor Teamkameraden Lukas Aicher erfolgreich.

Von den 168 Rennläufern kamen 150 in die Wertung. 18 stürzten oder wurden disqualifiziert, blieben aber ohne Verletzung.

Bei der Siegerehrung am Abend beim Michlwirt in Palling warteten attraktive Preise und Pokale, die Tenglings Skifunktionär Markus Kretz persönlich kreirte, was wiederum großen Anklang fand. TSV Abteilungsleiterin Helga Wolfertstetter konnte Bürgermeisterin Ursula Haas, sowie die Vertreter der Raiffeisenbanken Oberbayern Südost und Rupertiwinkel und auch TSV-Vorstand Hubert Strobl begrüssen. Nach dankenden Worten für alle Helfer und Gönner des Rennspektakels lobte noch Bürgermeisterin Haas die Vereins- und vor allem Jugendarbeit der Vereine, denen sich auch die Vertreter der Raiffeisenbanken anschlossen.

Mit großer Spannung wurden zuerst die Klassensieger gekürt, bevor der große Augenblick der Teamwertung und somit der Höhepunkt des Abends anstand. Gewinner des GenoCups 2015 mit 70 Punkten wurde der TSV Tengling nur 1 Punkt vor dem TSV Waging . Der SV Taching wurde Dritter mit 61. 4. TSV Palling (45), 5. BSC Surheim (21), 6. TSV Petting (13), 7. SV Leobendorf (12), 8. DJK Weildorf (10), 9. SV Saaldorf (2), 10. SC Tettenhausen (0).

Den ein oder anderen Aufschrei hörte man dann noch bei der anschließenden Bildervorführung von allen Rennläufern.

Alle Bilder findet ihr unter: http://www.danzlmax.de/genocup_2015.htm

 Alina Hofmann Tagesschnellste

Tagesschnellste: Alina Hofmann, TSV Waging

Rausch Wasti Tagesschnellster

Tagesschnellster: Wasti Rausch, TSV Tengling

Ski-Termine

Keine Termine

Anfahrt und Lage

Karte von Tengling

Der Vorstand

1. Vorstand:

Hubert Strobl
Gessenhausen 22, Tengling

2. Vorstand:

Klaus Hoffmann
Inzing 12, Tittmoning

weitere Informationen ...

Unsere Sponsoren

Der TSV Tengling bedankt sich herzlich bei seinen zahlreichen Sponsoren.
Klicken Sie doch einmal hinein und überzeugen Sie sich vom hervorragenden Angebot unserer regionalen Firmen und Betriebe!